Solanum_Anzeige

solanum

Das kulinarische Festival im Norden Brandenburgs

 

Brandenburg ist Ausflugs- & Rückzugsterrain für Städter, Idealisten und Aussteiger.

Sie finden hier Natur, Ruhe, Freiheit. Doch wie lebt es sich in einer Region, die auf Städter und ihre Sehnsüchte hofft? Brandenburg ist erdig, waldig & sandig und von jeher der Acker der Hauptstadt.

Feiern Sie mit uns die Bauern, Fischer, Imker, Bäcker und regionalen Produzenten aus Berlin & Brandenburg.

Wir laden Sie ein zu Vorträgen, Dialogen, Kunst, in offene Gärten und Höfen und zum Markt der Köstlichkeiten.

Essen verbindet, bringt uns unseren Wurzeln näher und transportiert Werte. Regionale Lebensmittel sind Teil unserer Kulturlandschaft. Unser Festival möchte Klein- und Großstädtern Appetit machen auf eine erlebbare

Symbiosen zwischen Stadt und Land.

"Solanum" steht für Acker, Fruchtbarkeit, Brandenburg & Friedrich II, der auch in Rheinsberg residierte. Er ordnete den Anbau des Erdapfels an, um sein Volk vor Hungersnöten zu bewahren. Als Kulturpflanze beschreibt die Kartoffel (lat.: solanum tuberosum) neben anderen Nachtschattengewächsen die Geschichte einer Region, ihrer Landwirtschaft und Kulinarik.

 

 

Fehler: ein Marker mit der ID 96 existiert nicht!