Museum für historische 3D- (Stereo-) und Aktfotografie

20 Stereobetrachtungsautomaten ab 1860 bis in die Neuzeit befinden sich in der Ausstellung und können teilweise sogar bedient werden zum selbständigen Betrachter der eingespeisten Stereobilder

 

Das einmalige Fotografie-Museum im Ländchen Bellin | Ostprignitz-Ruppin

 

Das Jules-Richard-Museum zeigt die umfangreichste 3D-Ausstellung in Berlin und Brandenburg. Wir zeigen in Wechselausstellungen über 30.000 Stereobilder aus aller Welt und mehr als 10.000 Aktfotografien ab 1850, davon 3.000 in 3D-Technik, über 260 Stereobetrachter aller Arten, 125 Stereokameras aus aller Welt ab 1860 und viele Bildprojektionsgeräte. 20 Stereobetrachtungsautomaten ab 1860 bis in die Neuzeit befinden sich in der Ausstellung und können teilweise bedient werden zum selbständigen betrachten der Stereobilder.

Wir haben ein interaktives Museum konzipiert, unsere „Schätze“ finden Sie in beschrifteten Klappen und Schubladen, die Sie je nach Wunsch öffnen dürfen. Eine umfangreiche Bibliothek an Aktfotobänden lädt den Besucher zur Recherche einzelner Epochen und Stilrichtungen ein.

 

Karte wird geladen - bitte warten...

Museum für historische 3D- (Stereo-) und Aktfotografie 52.801308, 12.702599 Museum für historische 3D- (Stereo-) und AktfotografieDorfstraße, 16833, Lentzke, Fehrbellin, Brandenburg, Deutschland (Routenplaner)