Markus Beer | Galerie, Atelier und Wohnhaus in Neuhäsen | Löwenberger Land

 

1957
geboren in Tübingen

1976-77
Studium der Philosophie und Kunstgeschichte in Erlangen

1977-78
Studium freie Malerei an der Kunstakademie München (bei K.F. Dahmen)

1979-81
Studium der Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin

1982-96
Strassenmaler am Kurfürstendamm

Einzelausstellungen u.a. im Kunst-und-Kultur-Centrum Kreuzberg, bei Phillipp Morris, Siemens Verwaltung, Grand-Hotel Esplanade, Peek und Cloppenburg, Haus für Kultur und Bildung in Dresden, Galerie Bernd Heidelbauer, Stuttgart.

Beteiligungen u.a. mit Slawa Livanov in der Deutschen Botschaft in Moskau.

Zweimal Gründung einer Künstler-Selbsthilfe-Galerie: 1988/89 Galerie Markus Beer in der Nehringstrasse /Charlottenburg und 2000/02 Galerie Flachware in Berlin-Moabit. Dort Mitgründung der Künstlergruppe "Dezentral Berlin". Mit "Dezentral Berlin" Ausstellungen in der Stadthalle Lüdenscheid sowie zweimal im Bundesministerium des Inneren.
Im Atelier ständige Ausstellung eigener Arbeiten.