Wohnen in der ehemaligen Künstlerkolonie

Hier kann man es einmal ausprobieren - den Geist der ehemaligen Künstlersiedlung spüren
und dabei seine eigenen kreativen Ambitionen entdecken





 

Künstlerisches Ambiente in charmanten alten Gemäuern


 

Die Kraatzer Siedlung, die sich zwischen den Dörfern Kraatz und Häsen einen Kilometer von der Landstraße entfernt befindet, ist umgeben von Wiesen und Feldern. In den 1970er- Jahren entstand aus der alten Meierei, die vermutlich zum ehemaligen Franziskaner Kloster Gransee gehörte, eine Künstlerkolonie. Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Schauspieler siedelten sich hier an und prägten dieses Stückchen Land.


Wohnen in der ehemaligen Künstlerkolonie

 

Das Landhaus, eine ehemalige Natursteinscheune aus dem 19. Jahrhundert, besticht durch seinen rustikalen Charme und lädt mit seiner Gemütlichkeit, seinen schönen alten Möbeln, der großen Gemeinschaftsküche mit Kamin und der umfangreichen Bibliothek zum Verweilen ein.

Das urige, weitläufige und teilweise naturbelassene Gartengelände bietet viele Rückzugsmöglichkeiten. Ein idyllischer, ruhiger Ort für Freunde und Familien, die eine schöne gemeinsame Zeit miteinander verbringen möchten.

 

 Fotos © Esther Esche | Text Maria Ugoljew

 

Karte wird geladen - bitte warten...

Eschenhof 52.955870, 13.218030 Eschenhof KraatzWeg zur Siedlung 4, 16775, Gransee, Brandenburg, Deutschland (Routenplaner)